+++

externe Fotogalerien



Designed by:
SiteGround web hosting Joomla Templates
Homepage der Kolpingsfamilie Schönwald, Powered by Joomla! and designed by SiteGround web hosting
"Vieles wird gut" (Teil III) - auch durch die Arbeit des Internationalen Kolpingwerkes PDF Drucken E-Mail

 

Liebe Besucher unserer Homepage,

 

im Jahr 1968 hat die Bundesversammlung des Kolpingwerkes Deutschland beschlossen, sich International zu engagieren. Dabei war von Anfang an klar, dass insbesondere zwei Schwerpunkte verfolgt werden sollen:

 

Durch Projektförderung Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten und durch die Gründung von Kolpingsfamilien die Gemeinschaft zu fördern.

 

Nach fast 50 Jahren können wir feststellen, dass durch unsere Arbeit vieles gut geworden ist und noch vieles gut werden wird.

 

Das Kolpingwerk ist heute in 63 Ländern in Osteuropa, Mittel- und Südamerika, Afrika und Asien vertreten.

 

Schwerpunkte sind die Berufliche Bildung durch den Bau und den Betrieb von Schulen, die Förderung der Wirtschaftlichen Selbständigkeit (Vergabe von Kleinkrediten zur Schaffung eigener Existenzen, Förderung von Spargruppen usw.) sowie die Ländliche Entwicklung (Bau von Brunnen und Zisternen, Fachliche Beratung und Investitionshilfen für Kleinbauern usw.)

 

Ein „Paradebeispiel“ ist die Zusammenarbeit mit aktuell 116 Kaffeebauern in Mexiko. Das Kolpingwerk kauft von ihnen direkt den Rohkaffee zu fairen Preisen, lässt den Kaffee in Deutschland rösten und verkauft ihn über die eigene Organisation (Kolpingsfamilien vor Ort).

 

Versehen mit dem Bio-Siegel nach EG-Öko-Verordnung kann der Kaffee in allen Variationen (ganze Bohnen, gemahlen, Coffeinfrei) auch bei uns erworben werden.

 

Gefördert wird auch die internationale und interkulturelle Begegnung junger Menschen. Über die Kolping-Jugendgemeinschaftsdienste können Jugendliche an Workcamps in aller Welt teilnehmen und in jeweils dreiwöchigen Arbeitseinsätzen Kolpingprojekte vor Ort unterstützen. Die vierte Woche wird als „Belohnung“ als Urlaub gewährt.

 

Weitere Informationen über die internationale Arbeit des Kolpingwerkes gibt es im Internet unter www.kolping.net

 

 

 

Mit bestem Gruß

 

Robert Frenzl, Vorsitzender

 

 

 

 

Bibelvers des Tages